Globuli-auf-Tisch

 

Die vom britischen Homöopathen Dr. Richard Hughes initiierte moderne Homöopathie bezieht im Gegensatz zur klassischen Homöopathie nur pathologische Symptome in die Mittelfindung ein und bevorzugt niedere Potenzen. Sie benutzt auch Komplexmittel: Darin sind mehrere homöopathische Arzneimittel kombiniert, die alle einen Bezug zu bestimmten Beschwerden haben. So wird es einfacher, das richtige Medikament zu finden und ein größeres Symptomspektrum abzudecken. Es entstehen neue Arzneimittel mit – im Vergleich zu den Einzelkomponenten – oft verbesserten Wirkungen.

Komplexhomöopathie für Selbstheilung

Der akut Erkrankte wird durch den Einsatz eines homöopathischen Komplexmittels in seiner Abwehrleistung unterstützt. Bei einer chronischen Erkrankung wird angestrebt, das körperliche Gleichgewicht wieder herzustellen. Homöopathische Komplexmittel bieten Ansatzpunkte bei beiden Arten von Erkrankungen. Die Erkenntnis der modernen Medizin, dass die Behandlung chronischer Krankheiten die Anregung oder gegebenenfalls die Reparatur blockierter Abläufe erfordert, rechtfertigt den Einsatz homöopathischer Komplexmittel. Während die Schulmedizin auf die Substitution des entstandenen Mangels in biochemischen Abläufen oder die kontinuierliche Hemmung einer überschießenden Reaktion im Körper setzt, arbeitet die Komplexmittelhomöopathie damit, die Blockade zu lösen. Dies geschieht durch Anregung verschiedenster physiologischer Abläufe, wie Ausscheidungsleistungen von Leber, Galle, Niere, Lunge, Darm und von Stoffwechselreaktionen in der Zelle oder an der Zellmembran. Wir bieten Ihnen zu verschiedenen Erkrankungen auch Infusionen mit homöopathischen Komplexmittel an.

Gezielte Kuren

Die Komplexmittelhomöopathie lässt sich auch als Kur zu verschiedenen Beschwerdebildern einsetzen. Mögliche Indikationen sind:

  • Akutinfusion zur Stärkung des Immunsystems bei akuter Grippe oder Erkältungen
  • AMP-Infusion (Arthrose-Management-Programm) im Rahmen eines ganzheitlichen Behandlungskonzeptes
  • Baseninfusion / Procain-Basen-Kur für ein Säure-Basen-Gleichgewicht
  • Blasenkur bei wiederkehrenden und chronischen Blasen- und Harnwegsinfekten
  • Entgiftungskur zur Tiefenreinigung des Körpers durch Ausleitung von Schlackenstoffen über die Entgiftungsorgane Darm, Leber, Galle, Niere und Hau
  • Herzkur zur Stärkung des Herz-Kreislauf-Systems, vor allem für Patienten mit Risikofaktoren
  • Immunkur zur allgemeinen Stärkung sowie bei akuten und chronischen Infekten
  • Vitalkur gegen Frühjahrsmüdigkeit, nachlassende Leistungsfähigkeit und Stress
  • Magen-Darm-Kur für ein Gleichgewicht der Verdauungsorgane
  • Mikrozirkulationskur für eine Verbesserung der Durchblutung, besonders geeignet bei Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Diabetes
  • Nervenkur zur Unterstützung in Stressphasen und bei Überforderung
  • Schlafkur mit naturheilkundlichen Mitteln gegen Schlafstörungen
  • Wechseljahrsbeschwerdenkuren zur Anregung der Selbstregulierungskräfte des Körpers für ein hormonelles Gleichgewicht

Laden Sie sich hier unsere Praxisinformation zum Thema Komplexmittelhomöopathie herunter.

Vereinbaren Sie einen Termin!