Kategorie: Unser Gesundheitstipp

Unser Gesundheitstipp

Sanfte Pflanzenkraft für Frauen

Frauen haben es nicht immer leicht. Rund 80 Prozent aller menstruierenden Frauen haben nach eigener Auskunft Probleme mit dem Zyklus. Die Krankenkassen stellen fest, dass zehn Prozent aller berufstätigen Frauen zwischen 20 und 40 Jahren regelmäßig wegen  Zyklusbeschwerden nicht arbeiten können. In den Wechseljahre leiden Frauen oft unter Hitzewallungen, Schlafstörungen – bis hin zu Depression sind mögliche Erscheinungsbilder.

Mehr erfahren

Unser Gesundheitstipp

Wenn „Wasen“ oder „Wiesn“ auf´s Herz schlagen

Die Lebkuchenherzen sind´s wohl nicht und die Gemütlichkeit läßt mit dem Einsetzen einer Herzrhythmusstörung wahrscheinlich auch rapide nach: In einer Münchner Studie wurde gezeigt, dass die Herzen auf dem Oktoberfest nicht nur höher, sondern auch schneller schlagen. Grund dafür ist das Lieblingsgetränk der Deutschen, das Bier.

Mehr erfahren

Unser Gesundheitstipp

Kampf dem Schlaganfall

Forscher der Universität Innsbruck und der Universität Ostfinnland haben in einer gemeinsamen Studie 1.600 Frauen und Männer mit einem interessanten Ergebnis untersucht: Ganz unabhängig von anderen Einflussfaktoren wie Geschlecht, Lebensstil, Alter oder Vorerkrankungen konnten sie zeigen, dass die Häufigkeit von Saunabesuchen einen Einflussfaktor für das Schlaganfallrisiko darstellt.

Mehr erfahren

Unser Gesundheitstipp

Pflanzenschutz für die Leber

Nicht-alkoholische Fettlebererkrankungen sind die häufigsten Lebererkrankungen in der westlichen Welt. Die Zahl der Neuerkrankungen nimmt laut dem Deutschen Ärzteblatt (Ausgabe 07/15) dabei konsequent zu: In Deutschland sind schätzungsweise etwa 30 Prozent der Bevölkerung von dieser Form der Lebererkrankungen betroffen. Typische Folgeerkrankungen sind Diabetes,  koronare Herzkrankheit und Leberentzündung. Immerhin fünf Prozent dieser Patienten entwickeln im Verlauf eine Leberzirrhose.

Mehr erfahren

Unser Gesundheitstipp

Hilfe fürs Herz aus der Naturheilkunde

In der Kardiologie hat sich unglaublich viel getan in den letzten Jahrzehnten. Immer neuere und superspezifische Medikamente wurden erforscht und kamen den Herzkranken zugute. Heilpflanzen haben eine lange Tradition bei Herz- und Kreislauferkrankungen.

Mehr erfahren

Unser Gesundheitstipp

Sportverletzungen – Tipps für die Hausapotheke

Outdoor-Sport wird immer beliebter. Das freut den Mediziner, denn Sport ist gesund. Allerdings kommt es immer wieder zu Verletzungen wie Zerrungen oder schmerzhafte Prellungen: Zwei Millionen Verletzungen durch Freizeitsport werden jährlich in Deutschland behandelt. Und hier helfen pflanzliche Therapeutika oft genauso gut wie synthetische Substanzen.

Mehr erfahren

Unser Gesundheitstipp

Erkältet – was gehört in die Hausapotheke?

Meist kratzt der Hals, die Körpertemperatur steigt. Es läuft die Nase, die Glieder schmerzen, man fröstelt oder hustet. Allen Patienten, die mit einem oder mehreren dieser Symptome zu uns in die Praxis kommen, ist eines gemeinsam: Sie fühlen sich elend.

Mehr erfahren

Unser Gesundheitstipp

Ist gegen jedes Leiden ein Kraut gewachsen?

Pflanzen können eine Vielzahl von chemischen Stoffen synthetisieren. Die Menschheit hat dies im Laufe der Jahrtausende sehr zu schätzen gelernt. Aus den frühen Hochkulturen Assyriens oder Ägyptens in der Antike oder in den Medizinsystemen des Fernen Ostens wurden uns vielerlei Zeugnisse über die Heilkraft der Pflanzen überliefert und somit ein wahrer Arzneimittelschatz zusammengetragen.

Mehr erfahren