Dr. Angelika Birkel bringt umfassende Erfahrung aus verschiedenen Fachgebieten in unsere Praxis ein. Sie arbeitete im Universitätsklinikum Ulm in der Abteilung Kardiologie sowie anschließend in der Dermatologie. Während ihrer ärztlichen Tätigkeit im Klinikum Memmingen in der Inneren Abteilung hat sie die Zusatzqualifikation Notfallmedizin erworben. In unserer Praxis unterstützt sie unser ärztliches Personal in den Sprechstunden. Und wenn sie sich nicht um unsere Patienten kümmert, dann feuert sie leidenschaftlich die Ulmer Basketballmannschaft an oder betätigt sich selbst beim Wandern oder Skifahren sportlich.

Folgende Fortbildungen hat Dr. Angelika Birkel aktuell besucht:

2018

  • 12.09.2018: EBM für Einsteiger – Struktur und Bereiche des einheitlichen Bewertungsmaßstabes (EBM), Abrechnungsbeispiele zu vertragsärztlichen ambulanten Leistungen (in der Praxis, organisierter Notfalldienst, Hausbesuch) zulasten der gesetzlichen Krankenversicherung, Tipps zur Fehlervermeidung
  • 08.09.2018: Seminar Infektionskrankheiten/Impfungen – Therapie von Atemwegsinfekten, infektiösen Darmerkrankungen und Harnwegsinfektionen; STIKO-Impfempfehlungen, Vorgehen bei unvollständigem Impfschutz, Impfdokumentation, Reiseimpfungen, Verordnung und Abrechnung von Impfungen
  • 21.07.2018: Hautkrebs-Screening – Nutzen von Früherkennungsmaßnahmen, Häufigkeit von Hautkrebs, Krankheitsbilder, Vorträge mit Fallbeispielen, standartisierte visuelle Ganzkörperinspektion an Hand von praktischen Übungen
  • 08.06.2018: Sicher durch den Richtlinien-Dschungel – Grundlagen der Verordnung von Arznei-, Heil- und Hilfsmitteln, Verordnung von Verbandmittel und medizinischen Produkten, gesetzliche Grundlagen und Wirtschaftlichkeit von Verordnungen, theoretische Übungen an Arzneimittel-Praxisbeispielen

2017

  • 14.06.-17.06.2017: Grundkurs Echokardiographie – physikalische Grundlagen, Anatomie kardialer Strukturen, der standardisierte Untersuchungsgang, Klappenbeurteilung, linksventrikuläre Funktion, praktische Übungen
  • 08.10.-15.10.2017: Kompaktseminar Notfallmedizin, Zertifikat Reanimationsstandard – Rhythmusstörungen & Reanimation, traumatologische Notfälle, Kinderreanimation und Notfalltechniken am Kind, praktische Umsetzung theoretischer Inhalte anhand Kasuistiken, Langenargen