Liebe Patientinnen, liebe Patienten,

aus gegebenem Anlass informieren wir Sie über die aktuelle Situation und das Vorgehen in unserer Praxis für die kommende Zeit. Wir haben spezielle Maßnahmen zur räumlichen Trennung verschiedener Patient*innen in unserer Praxis realisiert und können somit unseren normalen Praxisbetrieb aufrecht erhalten. Dies bedeutet, Sie können alle bisher vereinbarten Termine wie gewohnt wahrnehmen.

Das Ziel der durch die Regierung eingeleiteten Maßnahmen ist, die Ausbreitung der Viruserkrankung durch COVID-19  zu verlangsamen. So können alle Ressourcen der medizinischen Einrichtungen, auch die der ambulanten Praxen, eingesetzt werden und es kommt nicht zu einer Überlastung des Gesundheitssystems. Es gilt deshalb, nicht nur den gesunden Menschenverstand walten zu lassen, sondern alle sollten in einer zivilisierten Gesellschaft nach ihren Möglichkeiten mithelfen, die Situation so schnell wie möglich zu meistern. Meiden Sie über einen gewissen Zeitraum soziale Kontakte, vor allem die Zusammenkunft vieler Menschen und/oder mit Menschen mit Erkältungskrankheiten.

Unser Vorgehen

Aber: Nicht jede Erkältung ist automatisch eine Infektion mit Corona (COVID 19)! Verdacht auf eine Corona Erkrankung (SARS CoV-2) hat nur, wer:

  • sich innerhalb der vergangenen 14 Tagen in einem Risikogebiet aufgehalten hat,
  • Kontakt mit einem Menschen mit bestätigter Corona-Infektion hatte,
  • und selbst an einer Erkältungskrankheit leidet.

Viele unserer praxisinternen Standards haben sich  in der Vergangenheit bewährt und werden in der aktuellen Situation weitergeführt. Zum Schutz unserer Patient*innen und unserer Mitarbeiter*innen beachten Sie bitte Folgendes: Falls die oben genannte Situation auf Sie zutrifft, teilen Sie dies in jedem Fall bei Ihrem Anruf unseren Mitarbeiter*innen mit. Wir werden dann die notwendigen Schritte mit Ihnen abstimmen.

Falls Sie keinen Verdacht auf eine Corona-Infektion nach oben genannter Definition haben, jedoch Erkältungssymptome aufweisen, beachten Sie bitte Folgendes:

  •  Rufen Sie wie immer vor jedem Besuch in der Praxis an.
  • Beantworten Sie wie immer die Fragen der Mitarbeiter*in am Telefon.
  • Zeigen Sie Flexibilität bei unseren Terminen.
  • Waschen Sie, bevor Sie sich auf den Weg zu uns machen, die Hände gründlich.
  • Kommen Sie wie immer pünktlich zum vereinbarten Termin in die Praxis, wir achten wie gewohnt auf geringe Warezeiten.
  • Achtung: Bitte betreten Sie die Praxis nicht durch die Eingangstüre, linker Hand befindet sich ein separater Zugang zu unserem Infekt-Sprechzimmer.
  • Folgen Sie wie immer den Anweisungen unserer Mitarbeiter*innen.
  • Halten Sie sich nur in den zugewiesenen Warte- und Sprechzimmern auf.

Vieles bleibt bei unseren praxisinternen Abläufen wie gewohnt, Sie kennen unser Vorgehen. Durch die zusätzlichen Maßnahmen wird es uns jedoch weitgehend möglich sein, alle unsere Patient*innen und uns selbst vor einer Ansteckung durch das neue Virus zu schützen. Das ist die Voraussetzung, dass wir  über die nächsten Wochen unseren Praxisbetrieb für alle aufrechterhalten können.

Wir bedanken uns für Ihr Verständnis und Ihre Mitarbeit.

Was Sie tun können

Stärken Sie Ihr Immunsystem. Das hilft Ihren Organismus, sich vor jeder Art von Virus zu schützen, gleich wie er heißt. Nutzen Sie die freie Zeit für sportliche Übungen im häuslichen Umfeld und gute und bewusste Ernährung. Die Einnahme von Vitamin C und Zink zur Stärkung des Immunsystems und die regelmäßige Einnahme von Vitamin D (jeweils in der entsprechenden Dosierung) sind unseren Patienten seit langem bekannt und immer Teil unserer Empfehlungen bei Erkältungskrankheiten. Dazu gehört auch die Rachen- und Schleimhautpflege mit regelmäßigem Gurgeln mit z.B. Salzwasser. Dies ist eine  einfache Möglichkeit, Schleimhäute zu pflegen und einer Virusinfektion vorzubeugen.

Es gibt weitere Möglichkeiten der Vorbeugung, die in der aktuellen Situation sinnvoll sein können und individuell besprochen werden sollten. Nutzen Sie unsere Telefonsprechstunde und informieren Sie sich über unsere bekannten Möglichkeiten.

Mit Besonnenheit, Ruhe und ein paar Regeln wird auch diese Situation in geraumer Zeit der Vergangenheit angehören. Mit den besten Wünschen für Ihre Gesundheit!

 

Ihr Praxisteam