Tanja Minder treffen unsere Patienten meist an der Anmeldung: Mit ihrer stets hilfsbereiten und sympathischen Art ist sie oft die erste Ansprechpartnerin, kümmert sich um die Terminvergabe und ist jederzeit für Fragen ansprechbar. Ihr Wissen aus der Inneren Medizin und der Unfallchirurgie bringt sie jedoch auch im Labor, im Infusions- und Funktionsbereich ein. In ihrer Freizeit kümmert sie sich um ihre Haustiere und folgt dem DIY-Trend: Dann setzt sie sich an die Nähmaschine und schneidert sich schon mal ein Kostüm.

Folgende Fortbildungen hat Tanja Minder besucht:

2018

  • 26.09.2018: Impf-Update, Änderungen im Bezug auf Impfungen und Übersicht über bestehende Impfungen
  • 13.03.18 und 15.05.2018: Impfassistenz in der hausärztlichen Praxis:
    • Impfbuchkontrolle
    • Lagerung von Impfstoffen
    • Impfung argumentieren
    • Impfaufklärung
    • Impfprojekt
  • 24.02.2018 Inhalationsschulung und Impf-Update

2017

  • 15.11.2017 Einsteigerseminar Hausarztzentrierte Versorgung
  • 19.10.2017: Impfschulung – Nutzen von Impfungen, Impfarten und Impfstoffarten, Zeitabstände, Impfreaktionen, Kontraindikationen, Impfaufklärungen inkl. rechtlichen Vorgaben, Applikation: i.m./s.c., Wer braucht wann welche Impfung: STIKO-Vorgaben, Epidemiologisches Bulletin, Internes Impfmanagement in der Praxis mit komplettem Ablauf: Vorbereitung, Dokumentation, Impfstatus, Abrechnung, Recall.